STANDORT PRAXIS

Bahngraben 2

93413 Cham

Tel: 09971 / 6001

STANDORT BELEGABTEILUNG

Kreiskrankenhaus Roding

Arnulfstraße 1

93426 Roding

Tel: 09461 / 400-0

Diese OP´s führen wir in Roding durch:
  • Entfernen der Rachenmandel (Adenotomie)
  • Entfernen der Gaumenmandeln (Tonsillektomie)
  • Plastische Begradigungen von Verbiegungen der Nasenscheidewand (plastische Septumkorrektur)
  • Kürzen der unteren Nasenmuschel mit dem Diodenlaser (Conchotomie)
  • Einrichten von Nasenbeinfrakturen
  • Eröffnen von Blutergüssen an der Nasenscheidewand
  • Kieferhöhlen-Operationen von der Nase her mit Entfernen von Polypen und Zysten aus den Kieferhöhlen und Ausräumen von vergrößerter, chronisch entzündlich veränderter Schleimhaut
  • Siebbein-, Keilbein-, Stirnhöhlenoperationen von der Nase aus bei Polypen in der Nase und chronischen Entzündungen im Bereich des Siebbeins, der Keilbeinhöhle und der Stirnhöhle
  • alle Nasennebenhöhlenoperationen von außen
  • Krebs-Operationen im gesamten Hals-Nasen-Ohren-Bereich
  • Anlegen von abstehenden Ohrmuscheln
  • gutartige und bösartige Tumorentfernung an den Ohrmuscheln
  • gutartige Hauttumoren im Gesicht- und Halsbereich (CO2-Laser)
  • Schnarch-Operationen (CO2-Laser, Diodenlaser) und Operationen bei Schnarchen mit Atemaussetzern
  • Entfernen von Speichelsteinen aus den großen Speicheldrüsen des Kopfes
  • Operationen der großen Kopfspeicheldrüsen
  • Entfernen von vergrößerten Lymphknoten im Hals
  • Entfernen von seitlichen und mittleren Halszysten und Halsfisteln
  • Eröffnung der Atemröhre in Notfällen
  • Trommelfelldeckungen bei Rissen im Trommelfell
  • gehörverbessernde Operationen (Typ I - IV)
  • Schnittchen ins Trommelfell bei Erguss im Mittelohr
  • Operationen bei Tumoren im Nasenrachenraum
  • Blutstillung bei Nachblutung (Mandeloperationen)
  • Operationen mit dem Laser in Narkose bei Polypen im Bereich der Stimmbänder und der Taschenbänder des Kehlkopfes, bei chronisch veränderten Stimmbändern, bei Stimmbandpapillomen, bei Krebs an Stimm- und Taschenbändern
  • Probeentnahmen im gesamten HNO-Bereich
  • Entfernung von Tumoren im Bereich der Mundschleimhaut, der Zunge, des Mundbodens, des Zungengrundes (CO2-Laser oder Diodenlaser)
  • Ambulantes Entfernen mit dem CO2-Laser von gutartigen Veränderungen der Haut im Bereich: Ohr, Gesicht, Hals und Nacken
  • Narben-Therapie mit dem CO2-Laser
  • Diagnostik und Probeentnahmen aus der Speiseröhre und Atemröhre
  • Infusionstherapie bei Lähmung des Gesichtsnerven
  • Infusionstherapie bei akutem Hörsturz
  • Infusionstherapie bei massiven, ausgeprägten Ohrgeräuschen
  • stationäre Aufnahme bei ausgeprägten akuten Krankheitsbildern der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Lasertherapie bei Ohrgeräuschen
  • Lasertherapie bei erweiterten Hautgefäßen im Bereich des Gesichtes, bei Besenreisern

Unsere HNO - Belegabteilung

Als HNO-Belegärzte am Krankenhaus Roding (18 Betten, HNO-Abteilung, eigene HNO-Station, eigener HNO-OP) führen wir dort folgende Eingriffe durch:
Die HNO-Belegabteilung am Krankenhaus Roding verfügt über  einen exzellent ausgestatteten Operationsraum mit eigenem angeschlossenen Aufwachraum.
Zur Versorgung vor und nach der Operation stehen zwei vollausgebildete HNO-OP-Schwestern zur Verfügung. 
Die HNO-Belegabteilung am Krankenhaus Roding umfasst 18 Betten.
Der Dauerbereitschaftsdienst (24 Stunden, rund um die Uhr) wird durch uns beide HNO-Belegärzte für alle bei uns stationär liegenden Patienten gewährleistet.